• Ramona

Yin Yoga

Aktualisiert: 6. Mai 2019

Wir brauchen mehr Yin in unserem Leben. 


Yin ist der Gegenspieler von Yang, zusammen bilden sie eine Einheit. Yang, der schwarze Halbkreis im Symbol, steht für die männliche Kraft, die unseren Muskeln zugeordnet ist, und somit für viel Bewegung steht. Yang ist kraftvoll, impulsiv und aggressiv. Man kann auch sagen ehrgeizig. Auf alle Fälle können sich viele Menschen mit Yang identifizieren, und nahezu jede körperliche Bewegung der wir Menschen nachgehen, ist Yang-lastig.

Yin dagegen steht für die ruhende, empfangende Energie in uns, unsere Gelenke und Knochen. Ein Merkmal von Yin ist "Softness", und genau hier versucht Yin-Yoga anzudocken. Wir sind durch unsere körperlich ( und oftmals auch psychisch) Yang-lastige Lebensweise dazu veranlasst, Muskeln zu verspannen, konstant den Kiefer anzuspannen, das Bindegewebe zu verkleben und auch die immer gleichen Gedanken einzusperren im Kopf. 


Yin Yoga dringt mithilfe von langen Dehnungen in die tiefen Schichten der Muskeln ein, bis zu den Faszien. Aufgrund der unüblich langen Haltung von Dehnungen, ermöglicht diese Praxis das Lösen von Spannungen, Verklemmungen und Fehlhaltungen im Körper. Die Langsamkeit und Lange-Weile in einer Yin-Yoga Stunde fordern den Geist und die Fähigkeit "mit sich zu sein". Ziel jeder Yin-Stellung ist es, ein Gefühl für den Körper zu entwickeln, wo sitzen meine Emotionen? Wann fällt es mir schwer mich zu konzentrieren? Warum werde ich in dieser Position unruhig? Yin Yoga lehrt, dass es oftmals besser ist, nicht sofort zu handeln, wie es eine Yang-Kultur oft predigt, sondern manchmal besser ist passiv zu sein. Nicht immer die Dinge stur verändern zu wollen, sondern Dinge und Situationen auch einfach mal geschehen lassen.


YIN & DIE FASZIEN

Faszien sind Teil des Bindegewebes und verbinden verschiedene Strukturen im Körper miteinander. Sie bestehen vor allem aus Wasser und fasrigen Bestandteilen (den Strukturproteinen Kollagen und Elastin). Faszien spielen eine wichtige Rolle im Bewegungsapparat, dem Stoffwechsel und als Sinnesorgan. Wenn wir uns nicht so bewegen, wie die Faszien das gerne mögen, verkleben die Kollagenfasern im Fasziengewebe – wie ein verfilzter Wollpullover. Die flüssigen Anteile der Faszien fließen dann nicht mehr so frei und Gewebeschichten gleiten nicht mehr mühelos aneinander vorbei. Infolgedessen kann der Körper sogar Schmerzimpulse senden.

Beim Halten der Yin-Positionen wird mit Hilfe der Schwerkraft Feuchtigkeit aus dem Gewebe gepresst. Beim Lösen der Asana fliesst die verdrängte Flüssigkeit wieder zurück. Die so entstandene Bewegung bezeichnet man als Hydration.


Eine weitere wichtige Aufgabe der Faszien, wie oben erwähnt, ist ihre Rolle als Sinnes- und Kommunikationsorgan. Im Fasziengewebe findet sich eine Vielzahl von Rezeptoren. Dies sind Sinneszellen, die Informationen über Zug, Dehnung, Druck oder Vibration im Gewebe weiterleiten. Ohne die Lageinformationen aus den Faszien könnten wir nicht einmal aufrecht stehen. Denn um aufrecht zu stehen, benötigt der Körper immer wieder winzige Ausgleichsbewegungen. Wenn wir im Yin-Yoga ganz bewusst in Körperregionen hineinspüren, so kommunizieren wir mit eben diesen Rezeptoren. Wir kultivieren unsere Sinneswahrnehmung. 


Bewegungsmangel bewirkt, dass sich Faszien verhärten oder unkontrolliert wuchern und verdicken. Neueste wissenschaftliche Studien haben aber auch ergeben, dass Stresshormone das gleiche bewirken. Drücken diese Verhärtungen dann auf Nerven, verursacht das Schmerzen. Ein Grossteil der Rückenschmerzen ist auf eben diesen Prozess zurückzuführen. 


Mehr Informationen über die unglaubliche Komplexität und Wichtigkeit der Faszien findest du hier.

DO IT YOURSELF

- 3-5 Minuten halten

- Nie in die maximale Dehnungen gehen (70% besser als 100%)

- Mit Kissen und Decken arbeiten, um den Kopf abzulegen oder Knie zu schützen. 

- Beste Zeit: Abends, ohne künstliches Licht

- Zeitfenster wählen, wo es möglich ist ungestört zu praktizieren. 


Bildquelle: Santosha Society http://santoshasociety.com/the-tao-of-surfing-yin-yoga/ 



YIN YOGA PLAYLIST AUF SPOTIFY

6 Ansichten
  • Yoga Playlist
  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon